Athos - Der Garten der Panagia

Der Berg Athos, ein Relikt in unserer Zeit. Ein Lebendiges! Wenn es Sie interessiert, wie die Mönche dort leben und was die Welt da antreibt, melden Sie sich kostenlos an und tauchen Sie ein in die Welt der Mystik. <Zugang anfordern>
berg-large.jpg

Nase voll

Liebe Besucher,

wir haben auf deutsch gesagt die Nase gestrichen voll von ständigen, oft sinnlosen, per Gesetz auferlegten Änderungen an Bestimmungen und angeblich notwendigen Inhalten in Rechtstexten.

Deshalb können Sie hier nichts mehr bestellen. Wir haben noch Restbestände an orthodoxen Büchern und CD's, die wir verschenken werden.

Herzlichen Dank an alle Stammkunden für die letzten Jahre.

Sie können helfen !

kirche-large-medium.jpg

Förderer

Das heilige Dreifaltigkeitskloster ist mehr als manche andere kirchliche oder kulturelle Einrichtung wirtschaftlich auf sich selbst gestellt. Es gibt keine Unterstützung durch Kirche, Staat oder andere Organisationen, auch keine Rückendeckung für Notfälle. Die Mönche erhalten kein Gehalt und keine Unterstützung, auch nicht für ihren seelsorgerlichen und priesterlichen Dienst. Das Heiligtum wird durch die Arbeit der Mönche getragen und aufrecht erhalten.

Ihre Spende und Ihre Förderung ist hier besonders notwendig und wertvoll.

Das Kloster ist gemeinnützige Stiftung. Spenden und Beiträge können im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen von der Steuer abgesetzt werden.

Als Förderer unterstützt man das Heiligtum durch einen freiwilligen monatlichen Beitrag, unabhängig von Konfession oder Kirchenzugehörigkeit. Auf diese Weise trägt man dazu bei, das Heiligtum als Hort des Geistes, des Gebetes, der Stille und der Erneuerung der christlichen Kultur für Deutschland zu erhalten, auf dass das ewige Mysterium auch in unserem Volk erscheine in dieser Zeit, lebe und weiter getragen werde.

deutsches orthodoxes Dreifaltigkeitskloster Buchhagen
Konto Nr.: 26002428
Sparkasse Weserbergland BLZ 25450110
IBAN: DE 50 2545 0110 0026 0024 28
BIC: NOLADE 21 SWB

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier: http://www.orthodox.de/kloster.php

Social Bookmarks